Aufwachen aus dem Ruhezustand funktioniert richtig nicht bei Ubuntu 11.04

Eine Einschränkung der gestrigen Freude über Ubuntu 11.04 alias Natty Narwhal gibt es nun doch zu vermelden: das Aufwachen aus dem Ruhezustand klappt beim Samsung N150 nicht richtig. Der Bildschirm bleibt zu 80% dunkel, lediglich am rechten Rand zeigt sich der korrekte Bildinhalt. Auch nach Deaktivierung von Unity und dem Umschwenken auf Gnome Classic bleibt dieses Problem bestehen.

Als ersten Workaround nutze ich den Bereitschaftszustand von Ubuntu, das Aufwachen darauf klappt schneller und fehlerfrei. Leider ist dieser Zustand nicht wirklich zu gebrauchen, wenn man das Netbook mal länger nicht nutzt, weil dabei doch langsam der Akku leergesaugt wird. Aber ich setze da meine Hoffnungen in die Ubuntu-Entwickler bzw. die Samsung-N150-Nutzer unter ihnen, dass sich dafür bald ein Patch findet, denn unter Ubuntu 10.10 konnte mein Samsung Eliah ja problemlos einschlafen und wieder aufwachen.

Update: Inzwischen ist der Bug als Nummer 745304 bei Ubuntu wohl bekannt und ein Fix bereits committet, hoffentlich schafft er es bald in die Repositories.

  • Wenn ich die bug-Kommentare richtig deute, ist der Fehler behoben, sobald ein Kernelupdate auf 2.6.39-0 erfolgt. Dies ist aber zumindest heute (25.06.2011) nciht in den Paketquellen verfügbar, wird vermutlich erst mit Ubuntu 11.10 kommen.

  • Problem ist (zumindest bei mir) mit Update aus den Repositories behoben. (kernelheader-update auf 2.6.39-0)