Naßkalt läuft es hier herunter

Naßkalt läuft es hier herunter

Naßkalt läuft es hier herunter

Ein schönes Beispiel dafür, was man erreichen kann, wenn man sich mit dem Thema Belichtungszeit beschäftigt. Je länger die Belichtungszeit, desto mehr verschwimmen die Wassertropfen zu einem seidigen Nebeltuch. Je kürzer die Belichtungszeit, desto feinere Tropfen sind wahrnehmbar – die Bewegung friert quasi ein. Dieses Foto wurde mit einer Sechstelsekunde belichtet bei einer Blende von 22 (die kleinste, die das verwendete Objektiv beherrscht).